Ergonomieberatung am Arbeitsplatz 2018-11-21T12:18:18+00:00

Ergonomieberatung am Arbeitsplatz

Der Durchschnittserwerbstätige verbringt circa 40 Stunden pro Woche (an Werktagen circa 40% seiner Wachzeit) am Arbeitsplatz. Über ein Berufsleben kommen so leicht 80.000 Arbeitsstunden zusammen. In dieser Zeit wirken vielfältige fordernde sowie belastende physische, psychische, soziale, organisatorische und gesellschaftliche Bedingungen einer Arbeitssituation auf die Gesundheit eines Menschen ein. Der Lebensraum Arbeit und die ergonomische Gestaltung unseres Arbeitsplatzes gewinnt in Zeiten der Work-Life-Balance immer mehr an Bedeutung. Wenn im betrieblichen Umfeld von der Ergonomie gesprochen wird, versteht man darunter häufig nur pauschal die Gestaltung des Arbeitsplatzes. Ist die Tischhöhe richtig eingestellt, steht der Bildschirm richtig oder zwingt ein Arbeitsplatz einen Mitarbeiter zu ungünstigen Körperhaltungen mit entsprechender Auswirkung auf den Rücken, sind Fragen, die in diesem Zusammenhang oft gestellt werden. Diese Punkte gehören durchaus zur Ergonomie, jedoch verbirgt sich hinter dem Begriff ein deutlich größeres Verständnis.

Es gilt, die Wechselwirkung zwischen Mensch als Teil des Arbeitssystems und seinem Arbeitsraum, dem darin befindenden Arbeitsplatz mit seinen Arbeitsmitteln, dem Arbeitsgegenstand sowie den Umgebungseinflüssen zu betrachten.

For privacy reasons YouTube needs your permission to be loaded.
I Accept

Ergonomieberatung für Bildschirmarbeitsplätze

Der Wandel von einer Produktionsgesellschaft hin zu einer Wissens- und Dienstleistungsgesellschaft verändert hierzulande nicht nur das Wesen der Arbeit, sondern obendrein die Art und Weise der körperlichen und mentalen Belastungen. In Deutschland verbringen rund 21 Millionen Berufstätige ihren Arbeitsalltag an einem Bildschirmarbeitsplatz. Zu den häufigsten Ursachen für muskuläre und orthopädische Beschwerden im Büro zählen ergonomisch mangelhaft gestaltete Arbeitsmittel. Es braucht in den seltensten Fällen neue oder zusätzliche Arbeitsmittel, um dieses Problem zu lösen. Oftmals benötigt es nur professionelles Coaching ihrer Belegschaft durch unsere geschulten Experten für Rückengesundheit im Betrieb. 

Wir bieten Ihnen Gesundheitsvorsorge für Bildschirmarbeitsplätze, damit Ihre Mitarbeiter effizient arbeiten können, leistungsfähig und gesund bleiben und somit auch Kosten für krankheitsbedingte Fehlzeiten reduziert werden.

Richtiges Stehen, Heben und Bücken

Knapp die Hälfte aller Beschäftigten verbringen ihren Berufsalltag auf den Beinen. Durch langes Stehen können auf Dauer erhebliche gesundheitliche Schädigungen bis hin zu chronischen Rückenschmerzen, Venenentzündungen und Fußfehlstellungen entstehen. Langfristig gesund im Job? Wer praktisch stundenlang am gleichen Ort steht, kann das ohne Ausgleich durch Bewegung und entsprechende Präventionsmaßnahmen kaum schaffen.

Hier lässt sich sowohl am Verhalten der Mitarbeiter (Verhaltensprävention) sowie an den Gegebenheiten am Arbeitsplatz (Verhältnisprävention) ansetzen.

Unsere Seminare und Ergonomieberatungen für Stehberufe beinhalteten technische, organisatorische und persönliche Empfehlungen und praktischen Übungen für eine langfristige Erhaltung Ihrer Gesundheit.

Ziele der Ergonomieberatung:

  • Vermittlung von Wissen über körperliche Belastungen und Hintergründe von Rückenschmerzen
  • Aufbau individueller Verhaltens- und Handlungskompetenzen für den Umgang mit körperlichen Belastungen
  • Hinführung und überdauernde Bindung an eigenständig durchgeführte körperliche Aktivität und Verbesserung der gesundheitsbezogenen Fitness
  • Optimierung der Arbeitsbedingungen
  • Erhöhung der Arbeitszufriedenheit
  • Ausgleichsgymnastik bzw. –Übungen vor allem zur Entlastung besonders beanspruchter Muskelpartien und zur Kräftigung vernachlässigter Muskelgruppen

Unsere Preise für Ihre Beratung in Sachen Ergonomie

90
  • 60 Minuten
  • bis 15 Personen
    • am Arbeitsplatz
    • Seminarraum

*Preise verstehen sich zzgl. MwSt